Ein Zaun für die Gartenpiraten

Die Jugendgruppe des Gartenbauvereins Sulzbach bekommt eine Förderung aus dem Regionalbudget der ILE

Sulzbach/Ruhstorf a.d. Rott. Als Nicole Bichler vom Verein für Gartenbau und Landschaftspflege Sulzbach a. Inn im Februar 2019 eine Jugendgruppe gründete und auf Anhieb 19 Mädchen und Buben zu den Treffen kamen, stellte sich schnell die Frage nach einem eigenen Gelände für die Gruppe. Fündig wurden die „Gartenpiraten“ an der Bahnhofswiese in Eholfing. Da das 1.000 Quadratmeter große Areal direkt an der Straße liegt, musste zunächst eine Einfriedung her. Auch wünschte sich die Jugendgruppe Obstbäume und Sträucher, Stauden und Blumen. Die Anschaffung wurde aus dem Regionalbudget der ILE gefördert. Beim Bau des Hanikelzauns aus Kastanie wurde der Verein tatkräftig vom Bauhof unterstützt. Ende September/Anfang Oktober, wegen Corona knapp ein halbes Jahr später als geplant, haben die Mitglieder mit den Kindern dann ihren naturnahen Garten bepflanzt. „Mit Freude und Spaß wollen wir uns auch für den Erhalt unserer Umwelt einsetzen und dafür sorgen, dass es bei uns wieder überall blüht und brummt“, sagte Vorsitzende Nicole Bichler bei einem Fototermin mit der PNP. Das Entscheidungsgremium der ILE, das das Projekt befürwortete, wertete neben dem ehrenamtlichen Einsatz für die Jugendarbeit auch den Beitrag zur ökologischen Ortskernverschönerung und den Nachhaltigkeitsgedanken als sehr positiv.