Kößlarn

Natur und Kultur im Einklang

Ruhige, stressfreie und erholsame Urlaubstage – wer davon träumt, ist genau richtig im idyllisch gelegenen Kößlarn. Der typisch niederbayerische Markt mit seinen rund 2000 Einwohnern ist eingebettet in das landschaftlich reizvolle Hügelland zwischen den Flüssen Rott und Inn und liegt zentral inmitten des Bäderdreiecks.

Attraktionen rund um Kößlarn bilden vor allem die herrliche Landschaft, der historische Marktplatz und alte traditionelle Brauchtümer wie die Palmsonntagsprozession, das Erntedankfest oder der örtliche Bauernmarkt.
Besonders sehenswert ist auch die gotische Wallfahrtskirche, die einzige noch vollständig erhaltene Wehrkirche in Süddeutschland mit einer barocken Innenausstattung.

Sportler kommen vor allem im nahegelegenen Grafenwald auf Ihre Kosten, der auf markierten Wegen zu ausgedehnten Touren einlädt. Hier kann man nicht nur vom Alltag abschalten, sondern auch zwei interessante Naturdenkmäler bestaunen, das „Steinerne Rössl“ und den „Felsengarten“.

Kößlarn

Natur und Kultur pur in einem der ältesten Wallfahrtsorte Bayerns

Kontakt

Sie möchten mehr über Kößlarn erfahren? So erreichen Sie uns.

Markt Kößlarn
Marktplatz 25
D-94149 Kößlarn

Tel.: +49 8536 9617-0
Fax: +49 8536 9617-20
E-Mail: infokoesslarn.de