Über die ILE an Rott & Inn

Wir sind die ILE an Rott & Inn. Wir? Bad Füssing, Kirchham, Kößlarn, Malching, Neuburg a.Inn, Neuhaus a.Inn, Pocking, Rotthalmünster, Ruhstorf a.d. Rott und Tettenweis.

Seit Dezember 2016 arbeiten wir unter dem Projekt „Integrierte Ländliche Entwicklung“ der Ämter für ländliche Entwicklung gemeinsam auf freiwilliger Basis als Verwaltungsverbund zusammen, um Einsparmöglichkeiten zu erschließen und Projekte interkommunal zu planen und realisieren – ganz nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stärker!“. Bei all unseren Schritten steht das Amt für ländliche Entwicklung in Landau a. d. Isar finanziell und beratend zur Seite.

Die Anforderungen an Kommunen wurden im Laufe der letzten Jahre immer vielfältiger und komplexer – Digitalisierung, demografischer Wandel, Migration oder Klimawandel. Um unseren Aufgaben und Verpflichtungen nicht nur gerecht zu werden, sondern auch eine nachhaltige, zukunftsorientierte und lebenswerte Region für unsere Bürger zu gestalten, fanden wir uns als ILE-Verbund zusammen. Als eine Mannschaft können wir unsere Stärken profilieren, Schwächen trotzen und Projekte realisieren, die wir auf uns alleine gestellt nicht angehen könnten.

Drei 1,5-tägige Workshops zwischen September 2017 und Februar 2018 legten das Fundament für das „Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept“ ILEK und unsere Zusammenarbeit. Das ILEK stellt einen Handlungsplan dar, wodurch sichergestellt wird, dass die ILE-Kommunen bei der Entwicklung der Region kooperativ an einem Strang ziehen und die Maßnahmen möglichst strukturiert, zweckmäßig und reibungslos umgesetzt werden können. Die zehn Bürgermeister und ihre Geschäftsleiter erarbeiteten bei den Workshops Stärken und Schwächen, Ziele und Visionen, Projektideen, legten Handlungsfelder und einen ersten Zeitplan für Startprojekte in 2018/19 fest. Mit der Fertigstellung des ILEK und der Präsentation des Konzeptes Mitte April 2018 sind die Weichen für eine ertragreiche Zusammenarbeit gestellt. Es wurden bereits während der Ausarbeitung des Konzepts erste Projekte auf den Weg gebracht.